Pulmakijärvi-See

Der Pulmankijärvi-See mit seiner wilden Schönheit liegt in Nuorgam. Der Pulmankijärvi-See ist der nördlichste See Finnlands, er entstand aus einem alten Fjord des Arktischen Meeres und erstreckt sich über eine Länge von über 10 Kilometern. Der Pulmankijärvi kann über eine idyllische Hochlandstraße, die durch die Fjelle führt, mit dem Auto erreicht werden. Im See kommen eine Art der Süßwasserflunder und die seltene Pflanze Myricaria germanica vor.Der Sevettijärvi-Pulmanki Wanderweg führt von Pulmankijärvi aus durch die herrliche Wildnis von Kaldoaivi. Die Route ist ungefähr 60-70 km lang. Der südlichste Teil der Route führt durch boreale Nadelwälder, während die Landschaft nach Norden hin rauer wird und zunehmend von Birken geprägt ist. Die Route ist mit oben orangen Holzpfählen markiert. Die Route ist auch für Mountain-Biker befahrbar.Es gibt auch eine Winter-Route zwischen Sevettijärvi und Pulmanki, die ungefähr 70km lang ist. Die Route ist mit blauen Kreuzen markiert. Weiters gibt es eine Schneemobil-Route zwischen Sevettijärvi und Nuorgami, die mit roten Kreuzen markiert ist.

 

ERFAHREN SIE MEHR: Camping und Trekking-Routen in der Region Sevettijärvi-Nuorgam