Kaapin Jounin Farm

Die Kaapin Jouni Farm, die am nördlichen Ufer des Sotkajärvi-Sees liegt, ist der historische Wohnsitz einer berühmten Samen-Familie. Die Farm wurde im späten 19. Jahrhundert errichtet und war seither durchgehend bewohnt. Die Farm wurde von Menes-Antti oder Karhu-Antti, dessen wirklicher Name Antti Juhaninpoika Morottaja (1853-1907) war, gegründet. Das berühmteste Familienmitglied und der Patriarch der Familie, Jouni Aikio (Kaapin Jouni, 1875-1956), war als „Rentier-König” bekannt, er bezog die Farm nach Menes-Antti. Die Kaapin Jouni Farm wurde im Jahr 2002 von der Regierung gekauft und ist nun Teil des Lemmenjoki Nationalparks. Das letzte Familienmitglied verließ die Farm im Jahr 2004.